Der Name wurde bereits gehandelt, nun ist auch die Tinte trocken: Cedrick Duhamel wird neuer Head-Coach der Baden Rhinos.

"Ceddy war unsere erste Option und ich bin froh, dass er diese Aufgabe übernehmen möchte. Er hatte direkt im ersten Gespräch einen überzeugenden Plan im Kopf", ist Sportvorstand Pascal Winkel glücklich über die schnelle Entscheidung.

Ganz unbeteiligt wird Winkel am sportlichen Geschehen der nächsten Saison dennoch nicht sein. Duhamel muss die nötige Lizenz erst noch erwerben. Bis dahin wird Winkel der Form halber als Assistent die Mannschaft mitbetreuen.

Das die Wahl auf Cedrick Duhamel fiel, ist aus vielen Gründen sinnvoll. Er ist ein ausgesprochener Eishockey-Fachmann und wird von jedem absolut respektiert. Er kennt den Standort Hügelsheim wie nur wenige andere und weiß somit auch über die Besonderheiten genauestens Bescheid. Als Spieler bestritt der Kanadier in elf Saisons 223 Spiele (2 für die Hornets, 9 für die Rhinos) und erzielte dabei 606 Scorerpunkte (333 Tore, 273 Vorlagen), ehe der heute 36-jährige wegen einer Knieverletzung seine aktive Karriere beenden musste. Cedrick wohnt mit seiner Familie in der Region und kennt natürlich auch jeden Spieler der vergangenen Spielzeiten.

Die erste Aufgabe wird es nun sein, den Kader der nächsten Saison zu formen. Sein Ziel formuliert er dabei selbst: "Ich will die Playoffs erreichen".