Zwar mag man es ob der Temperaturen noch nicht meinen, doch die neue Eishockeysaison nähert sich mit riesen Schritten. Höchste Zeit für jeden Rhino-Fan, sich die Spiele in den Kalender zu notieren und die Fanartikel zu lüften.
Der Modus hat sich gegenüber dem letzten Jahr nicht verändert. Acht Mannschaften aus Bietigheim, Zweibrücken, Heilbronn, Eppelheim, Ravensburg, Stuttgart, Mannheim und Hügelsheim kämpfen in einer 1,5-fach-Runde um die ersten vier Halbfinalplätze. Freiburg hat seine Mannschaft zurückgezogen.
Die Rhinos haben dabei Glück gehabt und 11 Heimspiele bei 10 Auswärtspartien gezogen. Den Auftakt in die Punktespiele machen unsere Jungs am 03.10. in Bietigheim, ehe am Samstag, 05.10. zur gewohnten Bullyzeit um 19:30 Uhr die Maddogs den Hexenkessel besuchen. Den kompletten Spielplan findet ihr hier: Spielplan 2019/2020
Die Vorbereitung führt den Nashorntross am 07.09. nach Burgau (18 Uhr), ehe tags darauf in Pforzheim (18:15 Uhr) getestet wird. Am folgenden Wochenende weilen die Rhinos im Trainingscamp in Pilzen (Tschechien) um dort neben Trainings- und Gemeinschaftseinheiten auch gegen die hiesige Universitätsmannschaft anzutreten.
Auf eigenem Eis steht das Team erstmals am Sonntag, den 22.09. (18 Uhr) zum Rückspiel gegen Pforzheim, ehe zum Abschluss der Pre-Season am Samstag, 28.09. (18 Uhr) die Mannschaft aus Burgau und am Sonntag, 29.09. (18 Uhr) die Maddogs Mannheim ihre Visitenkarte abgeben.