Simon Klemmer von den Ratinger Ice Aliens ist der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit.
Der 22-jährige gebürtige Mannheimer spielt seit seinem 8. Lebensjahr Eishockey und genoss bei den Jungadler Mannheim eine hervorragende Ausbildung, wo er 2012 auch seinen bisher größten Erfolg, die Deutsche Schülermeisterschaft 2012, feiern konnte.

Danach wechselte er in die DNL zur Düsseldorfer EG und schloss sich anschließend den Ice Aliens in der Regionalliga-West an, wo er in der letzten Saison mit 37 Scorerpunkten in 38 Spielen sehr erfolgreich war.
Bedingt durch seine Rückkehr nach Mannheim und den Beginn eines dualen BWL-Studiums wird er künftig die Schlittschuhe für die Rhinos schnüren.

Simon freut sich riesig auf die Saison und sagt selber: "Ich habe bisher nur Gutes über den Verein, die Mannschaft und vor Allem den Fans am Airpark gehört, stehe mit dem Trainer Richard Drewniak seit letzter Saison in Kontakt und habe mich vom Zukunftskonzept überzeugen lassen."

Drewniak hält große Stücke auf den jungen Stürmer: "Simon ist ein sehr ehrgeiziger junger Spieler, der stets das Auge für seine Mitspieler hat und zudem mit Schnelligkeit und Zug zum Tor überzeugt."

Herzlich Willkommen bei den Rhinos, Simon.