U20 der SG Freiburg/Hügelsheim verteidigen die EBW-Meisterschaft!

Große Freude in Freiburg und Hügelsheim: Unsere Junioren, die Spielgemeinschaft von EHC Freiburg und ESC Hügelsheim, haben ihren letztjährigen Titel verteidigt und sind auch 2018/19 wieder Meister der EBW-Runde!

Diesmal hat das Team von Trainer Dirk Hensel die Meisterschaft schon am drittletzten Spieltag klar gemacht. Allerdings war das Meisterstück am Samstag (2. März) in Bietigheim mit manchen Mühen verbunden. Denn die 13+1 Mann, die Hensel aufbieten konnte, lagen nach 200 Sekunden schon mit 2:0 vorne. Doch eine beachtliche Effizienz der Gastgeber im Powerplay sorgte dafür, dass es spannend blieb: Von 7 Strafzeiten der Gäste konnten die Schwaben gleich 3 für eigene Treffer nutzen. So stand es nach zwei Dritteln 3:3. Erst ein Doppelpack des Duos Zehner/Mylyanyk in der 56. und 58. Minute brachte die umjubelte Entscheidung. Dass die Gastgeber kurz vor Schluss noch zum 4:5 trafen (natürlich in Überzahl), zögerte die Freiburg/Hügelsheimer Feierlichkeiten nur kurz heraus.

Wieder haben die SG-Kumpels eine Saison lang ganz viel A5-Erfahrung gesammelt. Doch dass sich ihre Mühen gelohnt haben, zeigen diverse Zahlen. Von 10 Partien hat unsere Spielgemeinschaft 9 gewonnen; nur eine, am 10. November in Stuttgart, ging mit 4:5 nach Penaltyschießen verloren. Stamm-Torwart Leon Suljkic hat alle Partien mitgemacht und im Schnitt nur 2,4 Gegentore zugelassen. Und unter den elf punktbesten Spielern der Liga tragen gleich deren Sieben das SG-Trikot. Hut ab, Männer!