Nach den turbulenten Meldungen dieser Woche geht es gleich hochkarätig weiter. Am Samstag kommt es am Baden Airpark zum zweiten "El Clasico" der aktuellen Saison. Um 19:30 Uhr treffen die Baden Rhinos auf die Eisbären Heilbronn.

Heilbronn musste seine beiden Spiele am letzten Wochenende wegen zu vieler Krankheits- und Verletzungsausfälle absagen. Beim ESC geht man aber davon aus, dass sich die Eisbären zwischenzeitlich auskuriert haben und in Bestbesetzung am Airpark aufschlagen werden.  Nicht nur der Klassiker alleine, sondern auch die 1:4 - Niederlage am 5. Spieltag wird sicherlich dazu beitragen, dass die Eisbären extramotiviert aufspielen werden. Vor der Zwangspause ging es beim früheren Serienmeister leistungsmäßig stark aufwärts. In Bietigheim gewann man mit 5:3 und auch das Heimspiel gegen Mannheim wurde nach zwischenzeitlichem 1:4 -Rückstand noch in einen Sieg gedreht.

Aktuell stehen die Pelztiere mit zwei Zähler Rückstand auf Hügelsheim auf Platz fünf, haben aber auch ein Spiel weniger ausgetragen als die Rhinos. Zu den Topscorer bei den Eisbären, die seit dem Sommer mit dem Heilbronner EC verheiratet sind, gehören erwartungsgemäß Claudio Schreyer und Stefano Rupp. Am Erfolgreichsten ist aktuell aber der Trainer selbst. Heiko Vogler, der im entscheidenden Finale 2013 noch beide Penaltys für seine Farben verwandeln und dadurch den Titel festmachen konnte, stand bisher in acht Spielen selbst auf dem Eis und führt die Liste mit 15 Punkten an. Die Rhinos werden wieder alles geben müssen um auch den zweiten Vergleich für sich zu entscheiden.

Dafür benötigen wir natürlich auch Euch, die Fans, um unserem Team als siebter Mann den Rücken zu stärken. Macht die Halle voll. Auf geht's !