Endlich geht es los! Vorbereitung schön und gut, aber was für Spieler, Trainer und Fans wirklich zählt sind die Pflichtspiele.

Am Samstag, 06.10.2018 starten die Baden Rhinos um 19:30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Stuttgart Rebels in die neue Regionalligasaison 2018/2019. Und was könnte es Schöneres geben als die Saison mit dem Derby zu beginnen?

Doch aufgepasst: Die Rebels haben es in diesem Jahr wirklich in sich. Still und heimlich angelten sich die Schwaben um den in Hügelsheim bestens bekannten Trainer Pavol Jancovic mit Michal Bako und Lukas Kubek zwei neue Slowaken (HC Topolcany, 1. Liga Slowakei). Als ob das nicht genug wäre kam durch Kommissar Zufall auch noch Lutz Kästle, langjähriger DEL2-Spieler von den Wölfen Freiburg beruflich um die Ecke und trägt fortan das Trikot der Rebels. Auch im Tor hat sich etwas getan. Jannis Ersel hat mit 23 Jahren schon zahlreiche prominente Vereine auf seiner Vita vermerkt, durchlief die Nationalmannschaften bis zur U20 und war zuletzt für den DEL-Club Wolfsburg als dritter Torhüter aktiv. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass vor Wochenfrist im Testspiel gegen Bietigheim ein 7:5 Sieg heraussprang und die Rebels nun zum Favoritenkreis um die Playoffs gehören.

Doch eines wissen Jancovic & Co. nur zu gut. Ein Auswärtsspiel in Hügelsheim ist kein normales Auswärtsspiel wie jedes andere. In Hügelsheim gelten andere Gesetze und wenn der Hexenkessel erstmal brodelt, dann hat es jeder schwer.

Also, Fans der Rhinos. Kommt alle am Samstag zum Auftakt und lasset die Eisarena am Airpark erwachen.