Lange Zeit war ungewiss, ob Sebastian Trenholm ebenfalls nach Zweibrücken wechselt. Am Donnerstag teilte er dann seinen Entschluss mit. Somit folgt Basti seinem Bruder Marco und Vater Terry, der die Hornets als Coach übernimmt, in die Rosenstadt.

Basti hatte zur Mitte der abgelaufenen Saison aus privaten Gründen diese vorzeitig beendet. Zuvor streifte er sich in acht Saisons 136 mal das Trikot der Rhinos über und kam als Torwart auf zwei Vorlagen.

In der Jungfernsaison des ESC Hügelsheim schaffte Basti mit den Rhinos den Aufstieg und war mit seinen Leistungen als damals blutjunger Torwart bereits maßgeblich an der Landesligameisterschaft der Rhinos beteiligt. Im letzten und entscheidenden Spiel hielt er einen Penalty und somit den 4:3-Auswärtssieg fest, der zur Meisterschaft notwendig war.

 

Wir möchten uns herzlich bei Basti für die vergangenen acht Jahre bedanken und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.