Goalie Christian Sess wird auch in der kommenden Saison aufs Eis gehen und bildet zusammen mit Max Häberle und Janis Wagner das Torhütertrio bei den Baden Rhinos. Nominell geht Sess als Nummer drei in die Saison und übernimmt zusätzlich die Funktion als Torwarttrainer.

Der 40-jährige Hanse-Schwabe (in Hamburg geboren, im Schwarzwald aufgewachsen) zählt zu den athletischsten Akteuren der Liga, wird weiterhin regulär am Trainingsbetrieb teilnehmen und steht bei Bedarf auch bei den Spielen zur Verfügung.

Damit sind die Rhinos auf der Torhüterposition nicht nur hervorragend besetzt sondern binden mit Sess auch einen langjährigen Spieler zukunftsorientiert in den Reihen, der seine große Erfahrung an seine Torhüterkollegen weitergeben wird.