Emotionen auf dem Eis – AOK Familientag. Inklusion bewegt unsere Region

 Zum fünften Mal hatte die AOK Mittlerer Oberrhein zum Familientag in den Baden Air Park geladen. Gemeinsam mit dem ESC Hügelsheim und der Lebenshilfe Baden-Baden-Bühl -Achern  gab es über den ganzen Tag  die Möglichkeit, Faszination Eislauf zu erleben. Die ehrenamtlichen Helfer hatten ordentlich zu tun, um die rund 1500 Gäste über den ganzen Tag optimal zu betreuen und zu verpflegen. Alles drehte sich um Spiel, Spaß und Bewegung auf dem Eis für die ganze Familie. Bereits am Vormittag war die Eisfläche beim „Publikumslauf für Jedermann“ voll belegt. Bei der „Eis-Disco für die ganze Familie“ tummelten sich Groß und Klein in der Arena.

 Das Nachmittagsprogramm wurde durch eine Eis-Show des EHC Waldbronn und des ESC Hügelsheim eröffnet. Rund 600 Zuschauer waren von den Darbietungen der Kinder und Jugendlichen begeistert. Das Programm wurde von den Trainerinnen Helga Seiler, Sophie Baier, Monika Fassbinder und Sonja Adalbert  zusammengestellt und in den vergangenen Wochen einstudiert. Alle Mitwirkenden blieben gleich auf dem Eis und begleiteten den Höhepunkt dieses Tages unter dem Motto „Eislaufen für alle – mit und ohne Handicap“. Denn die Verantwortlichen hatten in diesem Jahr den Fokus noch mehr auf Inklusion und damit auf Begegnungen von Menschen mit und ohne Handicap, gelegt. Die Lebenshilfe-Botschaft „WIR SIND EINS“ wurde wunderbar Realität. Rund 100 Menschen mit Handicap, ob mit Rollstuhl oder auf dem Schlitten, feierten gemeinsam mit Eltern und Kindern ohne Behinderung eine emotionale Party bei poppiger Musik. Bernd Michéle von der AOK Mittlerer Oberrhein, Harald Unser, Geschäftsführer der Lebenshilfe und Christian Lemke, Mitglied der Geschäftsführung,  sowie Rainer Weinbrecht, Marketing ESC Hügelsheim, waren von den Reaktionen der vielen Gäste zu dieser Aktion begeistert.  

In diesem Jahr wurde das Angebot noch einmal erweitert und zu den Rollstühlen kamen ausserdem Holzschlitten auf dem Eis hinzu. So konnten viele Kinder mit aufs Eis, die bisher noch nicht die Möglichkeit hatten, in der Eis Arena ihre Runden zu drehen. Peter Seywald, erster Vorsitzender des ESC Hügelsheim: „Unser Verein wird sich auch zukünftig noch mehr dem Thema Inklusion widmen“. Bereits zur nächsten Saison plant der ESC Projekte zu diesem aktuellen und bedeutendem Thema. Der AOK-Familientag soll im nächsten Jahr auf jeden Fall in die sechste Auflage gehen und das wiederum auch unter dem Motto „Inklusion bewegt unsere Region“.