Wenn am kommenden Samstag die Eisbären Heilbronn an den Baden-Airpark reisen geht es auf dem Eis um wichtige Punkte für die Rhinos im Kampf um die Playoffs. Abseits der Eisfläche geht es um viel mehr. Zum sechsten Mal seit dem Jahr 2011 startet die Aktion "Rhinos gegen Krebs".

Vor dem ersten Benefizspiel vor sechs Jahren hätte keiner der Organisatoren mit der tollen Resonanz gerechnet. "Ich wurde nach dem ersten Event von mir fremden Menschen angeschrieben, die sich für diese Aktion bedankt und mir ihre Geschichte geschildert haben. Alleine das war Motivation genug, 'Rhinos gegen Krebs' weiterzuführen" erinnert sich Ideengeber Andy Mauderer zurück.

Seither konnten 25.000 € an die Deutsche Krebshilfe übergeben werden. Ein großer Dank geht hierbei an die zahlreichen wechselnden Benefizsponsoren. Nur mit deren Unterstützung ist es möglich, dass alle Durchführungskosten fremdfinanziert werden und dieser tolle Betrag zustande kam. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an all unsere Partner im Kampf gegen den Krebs deren Engangement gewährleistet, dass jeder einzelne gespendete Euro vollumfänglich an die Krebshilfe weitergeleitet werden kann. Die Aktion ist selbstverständlich wie jedes Jahr bei der Deutschen Krebshilfe unter der Veranstaltungsnummer 49006411 offiziell angemeldet.

Doch nicht nur der Barspendenerlös ist Ziel der Veranstaltung. Viel wichtiger ist es, dass mit dieser Aktion auch die Menschen sensibilisiert und auf die Krankheit generell aufmerksam gemacht werden. Eine Vorsorgeuntersuchung kann eine Erkrankung frühzeitig erkennen und dank der modernsten medizinischen Möglichkeiten in den meisten Fällen auch bekämpfen.

Nun spielen die Rhinos also am Samstag gegen den großen Rivalen aus Heilbronn. Für die Veranstalter eine gute Möglichkeit, im letzten Heimspiel vor Weihnachten noch eine Geschenkidee mit Benefizhintergrund anzubieten. "Wir haben 100 T-Shirts mit dem diesjährigen Rhinos gegen Krebs- Layout anfertigen lassen. Für jede Spende ab 25 Euro (*) gibt es als Dankeschön ein solches T-Shirt, perfekt auch als Weihnachtsgeschenk von Herzen für die Lieben zuhause".

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unseren Samstag-Gegner, die Eisbären Heilbronn. Denn eigentlich hat der Spielplan die Maddogs Mannheim als Gast vorgesehen. Diese haben uns aber vor drei Wochen um eine Spielverlegung gebeten und wir standen kurzzeitig ohne Gegner da. So haben wir bei Sven Breiter angefragt, ob die Eisbären ihr freies Wochenende sausen lassen und einen Tag vor Weihnachten für die Durchführung der Benefizveranstaltung einspringen würden. 

Einen Tag später kam aus Heilbronn die Zusage. Die Eisbären engagieren sich selbst in großem Maße für den guten Zweck und wollen mit ihrem Antritt auch zum Gelingen unserer Aktion beitragen. Chapeau, liebe Eisbären, eine tolle Geste getreu dem Motto: "In den Farben getrennt, in der Sache vereint".

 

Der ESC Hügelsheim freut sich auf viele Zuschauer im Weihnachtsderby, gute Stimmung und hoffentlich auch ein gutes Ergebnis - sowohl im Spiel wie auch in der Spendenbox.

 

Wer selbst zu diesem Spiel nicht an den Baden Airpark kommen kann aber dennoch einen Spendenbeitrag leisten möchte, kann natürlich auch direkt an die Deutsche Krebshilfe spenden:

(*) solange der Vorrat reicht

 

Vielen Dank auch an unsere diesjährigen Partner:

 

Teile diesen Artikel auf: