Für die Baden Rhinos geht es nach den zuletzt guten Auftritten vom letzten Wochenende, die leider ohne Punkte blieben, bereits am Freitag um 20 Uhr mit der Auswärtspartie in Stuttgart weiter. Viel Zeit zum Nachdenken gibt es somit nicht. Generell gilt sowieso: Mund abwischen und weitermachen.

Die Rebels kamen ihrerseits am letzten Spieltag durch einen 3:1 Heimsieg über Schwenningen aus dem November-Tief erfolgreich zurück. Im Vormonat gab es ausschließlich Niederlagen, weshalb gerade der Heimsieg gegen die FireWings Auftrieb für das Derby gegen die Rhinos geben sollte.

Die zuletzt angeschlagenen Nashörner konnten fast alle unter der Woche wieder am Training teilnehmen. Für den Freitag werden somit voraussichtlich wieder drei vollständige Reihen zur Verfügung stehen.

Das Spiel der Rebels gegen die Rhinos findet am Freitag unter einem ganz besonderen Motto statt: "Eishockey hilft Menschen" heißt die Aktion des SEC, bei dem von den verkauften Tickets je 3 € an den Schlupfwinkel Stuttgart fließen, der sich um Straßenkids kümmert.

Eine tolle Sache, die wir als Gastmannschaft gerne bewerben möchten und hiermit alle Fans der Rhinos aufrufen am Freitag mit nach Stuttgart zu kommen, um einerseits unsere Mannschaft sowie die Benefizaktion mit zu unterstützen.

 

Teile diesen Artikel auf: